You are here

Mit der Ölanalyse läuft der Kran wie geschmiert

Unsere Ölanalyse schützt Ihre Krananlagen und Hubwerke – und sorgt für mehr Leistung, Effizienz und Sicherheit. Regelmäßige Ölwechselintervalle minimieren zudem unnötige Reparaturen und erhöhen die Verfügbarkeit Ihrer Anlagen.

Für Krane und Hubwerke gilt: Mit intaktem Getriebeöl laufen sie wie geschmiert. Außerdem lässt sich am Ölzustand ablesen, falls etwas nicht in Ordnung ist. Mit unserer Ölanalyse schützen Sie somit Ihre Maschinen nachhaltig und verhindern zudem mechanisches Versagen.

Wir analysieren das Öl an allen Kranen und Hubwerken, bei denen die Entnahme einer Probe möglich ist – dies ist vor allem für leistungsfähige Hubgetriebe, die kostenintensive Öle oder große Ölmengen erfordern, empfehlenswert.

Unsere Instandhaltungs- und MAINMAN-Wartungsdienste beinhalten deshalb eine Ölanalyse der kritischen Getriebe. Konecranes kann an den Verschleißsymptomen wie z. B. Verbrennungen oder enthaltenen Metallpartikeln rechtzeitig erkennen, wann eine Reparatur des Getriebes erforderlich wird.

Detaillierte Einblicke für optimale Planung

Ein detaillierter Analysebericht wird im Kundenportal yourKonecranes online zur Verfügung gestellt. So erhalten Sie schnell einen fundierten Einblick in den mechanischen Zustand Ihrer Getriebe und Getriebelagerungen. Die Ölanalyse hilft Ihnen, gemeinsam mit unseren Experten, den optimalen Zeitpunkt zur Reparatur, Generalüberholung und Modernisierung Ihrer Anlagen zu planen.

Der übersichtliche Ölanalysebericht informiert Sie über die Konzentration von Abriebmetallen und über weitere im Öl enthaltene Verschleißpartikel. Er ermöglicht es Ihnen, fundierte Entscheidungen für die Instandhaltung zu treffen.

Die Vorteile im Überblick

  • Der Zustand des Getriebeöls beeinflusst die Lebensdauer mechanischer Bauteile
  • Ölwechsel zum richtigen Zeitpunkt schützen Ihre Maschinen
  • Frühzeitige Feststellung von Verschleiß und Betriebsproblemen verhindert kostspielige Reparaturen, unnötige Instandhaltung und ungeplante Ausfallzeiten
  • Der Analysebericht ermöglicht fundierte Entscheidungen über Instandsetzung, Wartung und Generalüberholung der Anlagen
  • Erhöht Effizienz, Verfügbarkeit, Leistung, Produktivität und Sicherheit Ihrer Krananlagen und Hubwerke

Warum eine Ölnalyse? Hier nur einige Gründe:

  • Der Zustand des Getriebeöls wirkt sich unmittelbar auf die Lebensdauer der internen mechanischen Bauteile aus.
  • Im Rahmen eines regulären Ölwechsels werden weder das Öl noch die Elemente analysiert, die auf Verschleiß oder ein etwaiges mechanisches Versagen hindeuten können.
  • Durch eine Ölanalyse können Sie sicherstellen, dass das Öl zum erforderlichen Zeitpunkt gewechselt wird, und so Ihre Maschinen schützen.
  • Mithilfe einer Ölanalyse lässt sich ein potenzielles mechanisches Versagen frühzeitig vorhersagen. Auf diese Weise können Sie kostspielige Reparaturen, unnötige Instandhaltung und ungeplante Standzeiten reduzieren.
  • Eine Ölanalyse kann Aufschluss darüber geben, ob Ölwechselintervalle verlängert und so unnötige Wartungsarbeiten eingespart werden können.
  • Eine detaillierte, übersichtliche Analyse hilft Ihnen, einen fundierten Eindruck des mechanischen Zustands des von Getrieben und Lagern zu gewinnen, und den richtigen Zeitpunkt für Reparatur-, Generalüberholungs- und Modernisierungsbedarf zu bestimmen.
  • Eine Ölanalyse trägt zur Erhöhung der Effizienz, Verfügbarkeit, Leistung, Produktivität und Sicherheit Ihres Equipments bei.
  • Eine Ölanalyse vermittelt Ihnen wichtige Einblicke in Ihr Equipment.

Die Ölanalyse empfiehlt sich besonders für Prozesskrane, beispielsweise Zweiträgerkrane sowie Portal- und Halbportalkrane mit großen Hubgetrieben, die kostenintensives Öl oder große Ölmengen erfordern.

Wünschen Sie weitere Informationen über unsere Ölanalyse? Dann kontaktieren Sie uns bitte. Wir beraten Sie gerne.