You are here

Schwenkkran

Schwenkkrane sind stationäre Krane mit einen schwenkbaren Ausleger.

Ein Schwenkkran ist schnell und einfach zu installieren. Aus diesem Grund sind sie in unterschiedlichen Arbeitsumgebungen und Industriebranchen verbreitet. Die Traglast reicht meist bis 2.000 kg.

Am Schwenkkranausleger befindet sich ein bewegliches Fahrwerk mit Hebezeug. Üblicherweise wird der Ausleger manuell durch Ziehen am Hebezeug um den Achsenpunkt bewegt. Meist kommt ein manuelles Schiebefahrwerk zum Einsatz, es kann aber auch durch ein Elektrofahrwerk ersetzt werden. 

Es gibt zwei Varianten von Schwenkkranen: Säulenschwenkkrane und Wandschwenkkrane.

Säulenschwenkkran

Ein Säulenschwenkkran ist ein freistehender Kran, der mit einer Bodenplatte im Boden verankert wird. 

 

Wandschwenkkran

Ein Wandschwenkkran wird an einer Gebäudewand oder einer Säule angebracht. 

 

Schwenkkran

Beispiel eines Säulenschwenkkrans

 

Wandschwenkkran

Beispiel eines Wandschwenkkrans