You are here

Krantechnologie für Waste-to-Energy- und Biomasse-Krane

Smart Features

Smart Features können dazu beitragen, Ihre Hebe- und Transportanwendungen zu optimieren, wodurch die Benutzerfreundlichkeit der Ausrüstung erhöht und die Zykluszeit verkürzt wird.

SWAY-CONTROL-LASTPENDELDÄMPFUNG

Lastpendeldämpfung und aktive Lastpendeldämpfung steuern die Beschleunigung und Verzögerung von Brücke und Laufkatze und unterdrücken auf diese Weise automatisch das Schwingen der Last. Dies ermöglicht eine sichere und präzise Lastbewegung, die das Schadensrisiko reduziert und die Zykluszeiten verbessert. Der Kranführer kann die volle Geschwindigkeit des Krans, der Laufkatze und des Hubwerks auch in der Nähe der Wände nutzen, und das Risiko von Beschädigungen durch den Greifer wird reduziert.

SCHUTZZONEN

Mit der Funktion „Schutzzonen“ können räumliche Parameter für den Kranbetrieb zugewiesen werden, wodurch die Kranbewegung automatisch auf bestimmte Arbeitsbereiche beschränkt wird. Dies maximiert den Kranbetriebsraum und trägt dazu bei, das Risiko von Unfällen, Kollisionen und Lastschäden zu reduzieren.

ZIELPOSITIONIERUNG

Die Zielpositionierung ermöglicht das Programmieren von bis zu 120 voreinstellbaren Zielpositionen. Mit einer einzigen Taste kann der Kranführer eine Last auf eine vorbestimmte Höhe anheben, zu einer der programmierten Positionen bewegen und dort absetzen.

Erfahren Sie mehr über unsere umfassende Palette an Smart Features.

Sparen Sie bis zu 30 % des Kranstromverbrauchs durch regeneratives Bremsen

Das regenerative Bremssystem führt bei allen absenkenden oder bremsenden Bewegungen Leistung in das Stromnetz des Krans zurück, anstatt diese durch Widerstände abzuleiten. Das regenerative Bremssystem von Konecranes macht externe Bremswiderstände überflüssig. Dieses System verringert die Ausfallzeit des Krans und ist für mehrere Versorgungsspannungen geeignet. Und das Beste: es spart Energie und liefert sauberen Strom mit geringer harmonischer Verzerrung zurück in das Netz.