mobiler Prüfdienst für Ketten und Anschlagmittel

mobiler Prüfdienst für Ketten und Anschlagmittel

 

Vermeiden Sie Unfälle dank sicherer Ketten und Anschlagmittel!

Bestens ausgebildete Konecranes Techniker prüfen direkt bei Ihnen vor Ort mittels mobilem Prüfgerät Ihre Lastaufnahme- und Anschlagmittel. Selbstverständlich erfolgen diese Überprüfungen gemäß BGBI. II 164/2000 AMVO § 8 und § 16 und ÖNORM M9605-1 (Rundstahlketten für Anschlagmittel).

Wissen Sie, dass bereits kleinste Schäden an Lastaufnahme- und Anschlagmittel beträchtliche Auswirkungen auf die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und Ihres Betriebes haben können? Nur durch eine regelmäßige Überprüfung kann ein einwandfreier Zustand der Lastaufnahme- und Anschlagmittel gewährleistet werden.

 

Laut AMVO und ÖNORM sind Prüfungen der Anschlagmittel und Lastaufnahmemittel vorgeschrieben

Der Arbeitgeber ist verpflichtet für die Sicherheit und Gesundheit seiner Mitarbeiter Sorge zu tragen. Konecranes prüft und repariert Ihre Anschlagmittel unter Beachtung und Anwendung der gültigen Normen und Vorschriften:

  • BGBI. II. 164/2000 AMVO§ 8 (wiederkehrende Prüfung) und § 16 (Wartung von Arbeitsmittel für die Dauer der Benutzung)
  • ÖNORM M9605-1 (Rundstahlketten für Anschlagmittel)

 

Unser mobiler Prüfdienst für Ketten und Anschlagmittel - wiederkehrende Prüfungen beinhalten:

  • Prüfung der technischen Dokumentation
  • Sichtprüfung
  • Prüfung von Ketten und Anschlagmittel mit 50% Überlast (mittels unserer mobilen Prüfbank bis zu 20 Tonnen pro Strang)
  • Funktionsprüfung von mechanischen Hebezeugen und Magneten

Sie sind bei den vorgeschriebenen Prüfungen beim hochqualifizierten Team von Konecranes in den besten Händen. 

Für ein individuelles Beratungsgespräch kontaktieren Sie bitte unsere Mitarbeiter unter: austria@konecranes.com .

 

Ihre Vorteile

  • Für die Prüfung nach BGBI. II. 164/2000 AMVO § 8 und § 16 und ÖNORM M9605-1 werden ausschließlich speziell geschulte Konecranes Prüfer eingesetzt.
  • Sie erhalten übersichtliche Sammel-Prüfprotokolle.
  • Prüfplaketten werden an Ketten und Anschlagmittel angebracht.
  • Die Prüfmittel werden jährlich neu kalibriert durch den TÜV Austria.
  • Alle befähigten Prüfer tauschen sich jährlich über ihre Erfahrungen aus, um kontinuierlich höchste Anforderungen erfüllen zu können.
  • Auf Wunsch werden anfallende Reparaturen sofort vor Ort oder in der Konecranes Werkstätte durchgeführt.
  • Alle gängigen und notwendigen Ersatzteile haben wir für Sie auf Lager.
  • Nach der Prüfung werden Sie im Rahmen eines Nachgespräches mit dem Prüfer auf Empfehlungen und Verbesserungsmaßnahmen hingewiesen.