Verbesserte Sicherheit und optimierte Kranwartung mit dem TRUCONNECT® Remote Service

TRUCONNECT Remote Service verbindet Daten, Maschinen und Menschen, um Fernüberwachung, Diagnose, Analyse und nutzungsbasierte vorbeugende Kranwartung zu bieten. Konecranes nutzt das industrielle Internet aktiv und ist damit branchenführend in der Weiterentwicklung der Wartungsdienste.

Der TRUCONNECT Remote Service sind darauf ausgerichtet, Unternehmen dabei zu unterstützen, potenzielle Wartungs- und Leistungsprobleme zu erkennen, bevor sie eine ernste Gefahr für die Mitarbeitersicherheit, die Produktivität und den Umsatz darstellen.

 

VERBESSERTE SICHERHEIT UND OPTIMIERTE KRANWARTUNG

TRUCONNECT Remote Service gewährt einen transparenten Einblick in die Krannutzung und die Betriebsdaten, sodass fundierte Entscheidungen bezüglich Wartungsinvestitionen und Produktivität getroffen werden können. TRUCONNECT liefert Berichte zu sicherheitsrelevanten Problemen, Betriebsstatistik und einer Einschätzung der verbleibenden theoretisch kalkulierten Restnutzungsdauer (Design Working Period, DWP) ausgewählter Kranbauteile. Das Nutzungsmuster des Krans zeigt zudem auf, wo die Sicherheit und Produktivität des Betriebs durch weiterführende Schulung der Kranbediener verbessert werden können.

Im Konecranes Remote Data Center werden regelmäßig verschiedene Betriebsdaten zur Krannutzung gesammelt. Auf Anfrage erhalten Kunden online oder per E-Mail in festgelegten Abständen leicht verständliche, übersichtliche, grafische Berichte, die unter anderem folgendes umfassen:

Sicherheitsinformationen wie Überlastungen, Notstopps, Übertemperaturen des Hebezeugs, Betriebsstatistiken, Motorstarts des Hebezeugs, Arbeitszyklen, Betriebsstunden und Lebensdauerinformationen über Bremse, Maschine und Konstruktion des Hebezeugs.

Eine Warnoption kann eingerichtet werden, welche zeitnah per E-Mail und/oder SMS über ausgewählte Vorfälle, einschließlich Übertemperaturen, Überlastvorfällen und Nothalten benachrichtigt, sodass sofort die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet werden können.

 

Verfügbar für die gesamte Kranflotte

Neue Krananlagen von Konecranes können einfach an die Ferndiagnose angebunden werden; Industriekrane, die bereits in Betrieb sind, können entsprechend nachgerüstet werden. Bei der Fernanbindung erfasst eine Diagnoseeinheit detailliert die Krannutzungsdaten und übermittelt sie verschlüsselt an das Konecranes-Ferndatenzentrum. Dort werden die Daten analysiert und in einem Bericht aufgearbeitet, der online abgerufen werden kann.

 

ÜBERSICHT DER TRUCONNECT VORTEILE:

TRUCONNECT-DATENFERNÜBERTRAGUNG MIT SICHERHEITSWARNUNGEN

Mit Konecranes TRUCONNECT können per E-Mail und/oder SMS eine gezielte Auswahl wichtiger Statusdaten zu Störfällen wie Überlastungen und Überhitzungen zugesandt werden. Diese erhalten die Kunden kurz nachdem der Störfall aufgetreten ist, sodass diese rechtzeitig die richtigen Maßnahmen ergreifen können.

 

BESSERE ENTSCHEIDUNGEN UND ERHÖHTE PRODUKTIVITÄT

TRUCONNECT liefert präzise Informationen über die Sicherheit, die Betriebsstatistik und die Lebensdauer des Kranbestands.

 

OPTIMIERTE KRANNUTZUNG

Das Nutzungsmuster des Krans zeigt auf, wo die Sicherheit und Produktivität des Betriebs durch weiterführende Schulung der Kranbediener verbessert werden können.

 

OPTIMIERTE KRANWARTUNG

Die Daten zur Krannutzung unterstützen dabei, potenzielle Wartungs- und Funktionsfragen anzugehen, bevor diese problematisch werden.

 

MELDUNGEN UND SICHERHEITSWARNUNGEN

Per E-Mail und/oder SMS können wichtige Statusdaten zu ausgewählten Störfällen wie Übertemperaturen, versuchten Überlastungen und Notstopps erhalten werden.

 

REGELMÄSSIGE BERICHTE ZUR KRANNUTZUNG

Auf Anfrage erhält man beispielsweise per E-Mail in festgelegten Abständen leicht verständliche grafische Berichte.

 

OPTIONAL: VERLÄNGERTE GEWÄHRLEISTUNG

Die Kombination von präventiver MAINMAN™ Wartung und TRUCONNECT®Ferndiagnose erhöht die Sicherheit in der Betriebsumgebung und bietet die Auswahl die Gewährleistung des CXT Kranes zu verlängern. Die auf bis zu 10 Jahre VERLÄNGERTE GEWÄHRLEISTUNG beinhaltet den Austausch oder die Reparatur von Teilen und Komponenten während der normalen Arbeitszeiten.

 

TRUCONNECT Datenfernübertragung mit technischem Support

Konecranes Kran-Experten für den technischen Support können eine Verbindung zum Kran herstellen – unabhängig von dessen Einsatzort. Zudem bieten sie bei einem Kranausfall oder einer Kran-Störung Unterstützung und können per Fernanbindung sogar Fehler beheben. Dank den Daten von TRUCONNECT kann Konecranes feststellen, ob eine Instandsetzung oder Kranersatzteile vor Ort benötigt werden.

TRUCONNECT IST FÜR DIE GESAMTE KRANFLOTTE VERFÜGBAR.

Konecranes Remote Service „TRUCONNECT“ verbindet Daten, Maschinen und Menschen. Rund um die Uhr sind Echtzeitdaten verfügbar, auf die Kunden überall und jederzeit mit jedem Gerät mit Internetzugang zugreifen können.