Zweiträgerkran für Kokereien

Zweiträger-Brückenkranlösungen für Kokereien

Zweiträgerkrane mit Spannweiten von bis zu  46 Metern werden häufig in Kokereien eingesetzt. Zur Verbesserung der Sichtbedingungen sind sie meist mit unabhängigen Fahrkabinen ausgestattet. Brückenkrane mit großen Spannweiten werden oft in Kokereien verwendet, die einen separaten Trockenbereich entlang der Grube besitzen. Koks, das in die Grube entladen wird, wird zum Trockenbereich befördert. Dort wird es mit einem Fördermittel etwa 24 Stunden lang ausreichend entwässert, für den Transport.