Ship-to-Shore-Krane

 

Die weltbesten Fahreigenschaften unserer Ship-to-Shore-Krane

Die Erfolgsgeschichte: Konecranes besitzt über 40 Jahre Erfahrung in Entwicklung, Fertigung und Auslieferung von Ship-to-Shore-Kranen (STS). Weltweit haben wir bis heute mehr als 120 dieser Giganten ausgeliefert – von Panamax bis Super-Post-Panamax – mit Semirope- oder BoxHunter-Laufkatzen aller Baugrößen. Unsere STS-Krane genießen einen hervorragenden Ruf betreffend Auslegung, Fertigung und Kundenbetreuung. Schlüsselkomponenten fertigen wir in Eigenregie. Abhängig vom Kundenstandort werden Ship-to-Shore-Krane entweder vor Ort montiert oder komplett montiert verschifft.

 

BoxHunter-Technik bei Ship-to-Shore-Kranen gibt das Tempo vor

Ein weiteres Beispiel für unsere wegweisenden Innovationen ist die BoxHunter-Technik unserer Ship-to-Shore-Krane. Die BoxHunter-Technik ermöglicht den Kranführern eine bessere Kontrolle bei der punktgenauen Positionierung des Spreaders und des Containers auf dem Fahrgestell, in der Zelle oder an Deck. Die Verweilzeiten haben sich dadurch deutlich verringert. Die BoxHunter-Technik von Konecranes ist eine Kombination aus unseren frequenzgesteuerten AC-Antrieben und der Active Load Control, die auch die horizontale Feinpositionierung beinhaltet und die Produktivität des Kranbetriebs spürbar erhöht.